13. AZUBI-CUP Volleyball in Leipzig

  • k-DSC07964
Nach einem aufwendigen und knallhartem Auswahlverfahren konnte am 06.03.2018 die Ruth-Pfau-Schule mit zwei Topteams am Volleyballturnier der Berufsschulen im Raum Leipzig antreten.

Unsere Mannschaften setzten sich aus Spielerinnen und Spielern der Klassen SAV 17, PTA 17a/b, ZT 16 und ZT 17 zusammen. Unser Frauenteam war mit sieben Spielerinnen einsatzbereit und die Männermannschaft konnte durch 9 Spieler aus dem Vollen schöpfen. Nach einer lockeren Aufwärmrunde ging es für beide Teams auch gleich in der Vorrunde so richtig zur Sache. Das Los brachte uns mit den stärksten Turniermannschaften in eine Gruppe. Beherzt spielten beide Mannschaften am Limit ihres Könnens und mit beispielloser Einsatzbereitschaft. Besonders die beiden Mannschaftskapitäne (Sarah Claus bei den Damen und Richard Oltrogge bei den Herren) konnten ihre Mannschaften immer wieder zu Höchstleistungen motivieren. Im Verlauf des Turniers zeigte sich allerdings, dass unsere Mannschaften, trotz unabdingbaren Siegeswillen, den qualitativ überlegenen Teams der anderen Schulen in der Vorrundengruppe nichts entgegenzusetzen hatten. Es fehlte unseren beiden sehr jungen Teams nicht an Einsatzbereitschaft, aber an der nötigen Spielpraxis und Turniererfahrung.

Insgesamt war das Turnier dann für beide Mannschaften sehr lehrreich und Ansporn zugleich, nächstes Jahr neu anzugreifen. Immerhin gaben sich beide Mannschaften bis zum Schluss nicht auf und konnten jeweils einen Spielsieg mit nach Hause nehmen. Für unser Frauenteam reichte es in der Gesamtwertung für Platz 9 und für die Männer für einen ausbaufähigen 12. Platz.

Sarah Uhlemann und Mike Rüger (Mannschaftsbetreuer)

Die Ruth-Pfau-Schule ist eine öffentliche Schule.

Es wird kein Schulgeld erhoben.

© Ruth-Pfau-Schule 2015

Tel.: 0341 - 42 64 10 // Fax: 0341 - 42 64 141