Wir trauern um Frau Dr. Ruth Pfau.

Wir sind 'Schule ohne Rassismus'!

Ein Titel ist manchmal ganz schnell erkämpft und häufig noch schneller verliehen. Ihn zu verteidigen macht dann schon mehr Probleme. Aber warum sich dieser Aufgabe nicht stellen?
„Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ - Hört sich gut an und ist es auch.

Mit diesem Titel zeigen wir, dass wir uns gegen jede Form von Diskriminierung (Religion, soziale Herkunft, Geschlecht, körperliche Merkmale, politische Weltanschauung, sexuelle Orientierung) Mobbing und Gewalt wenden. Darüber hinaus gegen alle totalitären und die Demokratie gefährdenden Ideologien. Liest man diese Begriffe, merkt man irgendwie ganz schnell, dass wir wahrscheinlich alle etwas haben, sind oder für etwas stehen, dass uns wichtig ist und anerkannt werden soll. Auf einen Begriff gebracht könnte man vielleicht von 'Individualität' sprechen.

In diesem Jahr verteidigen wir zum dritten Mal unseren Titel. Aktuell trifft sich eine Arbeitsgruppe, um weitere Aktivitäten zu planen und die Vernetzung der Azubis und Lehrer_innen zu fördern. Solltet ihr Fragen haben oder Lust darauf, die Arbeitsgruppe zu unterstützen, meldet euch einfach: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unser aktuelles Team:

  • SoR-SmC_Team_1
(von links nach rechts) Anna Höppner (PTA16b), Clemens Hörburger (PTA16b), Martin Scheiblich (SAR16c), Julia Naumann (ZFA16d), Frau Schroeter, Schülersprecher Sebastian Domsgen (PTA16b), Linda Wisatzke (PTA16a), Tommy Schäfer (MDA14), Alexander Sack (MDA16)

Solltet ihr euch grundsätzlich informieren wollen: http://www.schule-ohne-rassismus.org/start.html

Die Ruth-Pfau-Schule ist eine öffentliche Schule.

Es wird kein Schulgeld erhoben.

© Ruth-Pfau-Schule 2015

Tel.: 0341 - 42 64 10 // Fax: 0341 - 42 64 141