Zahntechniker

Berufscharakteristik

Zahntechniker arbeiten überwiegend im zahntechnischen Labor, aber auch im Praxislabor, in der Zahnklinik und Dentalindustrie.
Ihr Arbeitsgebiet umfasst nach zahnärztlichem Auftrag unter anderem die Herstellung von festsitzendem Zahnersatz, wie Füllungen, Kronen und Brücken und von herausnehmbarem Zahnersatz aus unterschiedlichen Werkstoffen.
Das erfordert vom Zahntechniker umfassende Kenntnisse biologischer Abläufe, ein hohes Maß an Gestaltungsfähigkeit sowie Verständnis und Beherrschung von Material und Technik.

Ausbildung

Dauer:    3½ Jahre
Zugangsbedingungen: Ausbildungsvertrag mit einem zahntechnischen Labor

Unterrichtsfächer
Berufsübergreifender Bereich:  
    Deutsch/ Kommunikation
    Gemeinschaftskunde
    Wirtschaftskunde
    Evangelische Religion/ Ethik
    Sport
    Englisch

Berufsbezogener Bereich:
    Partielle Kunststoffprothesen
    Partielle Modellgussprothesen
    Totale Prothesen
    Kronen- und Brückenprothesen
    Kombinationsprothesen
    Therapeutische Geräte

Die Ruth-Pfau-Schule ist eine öffentliche Schule.

Es wird kein Schulgeld erhoben.

© Ruth-Pfau-Schule 2015

Tel.: 0341 - 42 64 10 // Fax: 0341 - 42 64 141