Nachrichten aus Pakistan II

  • k-Ruth_Pfau_lachend
Gibt es einen mutmachenderen Rundbrief aus Pakistan als ein lachendes Bild von Dr. Pfau?

Sie ist voller Energie und Tatendrang; und müde ist sie auch. Michael Albus, der unzählige Bücher und 3 Filme über das Wirken von Ruth Pfau gemacht hat, und der maßgeblich dazu beigetragen hat, dass ihr Name in Europa bekannt wurde, hat sich noch einmal die Mühe gemacht nach Karachi zu reisen, um ein Buch zu schreiben. Danke Michael!

Am Karfreitag waren wir im Gefängnis von Malir. Gebaut für 1.400 Männer. Jetzige Belegung: 3.800. Schlafstellen so eng, dass sich die Männer nicht einmal umdrehen können. Geschichtet wie Säcke. Krätze im ganzen Haus (eine Hautkrankheit, die besonders in der Nacht unerträglich juckt, und über Hautkontakt übertragen wird.)

Eine Woche später sitzen wir im MALC bereits mit Regierungsvertretern, unseren Ärzten und dem Team, um ein "Krätzeprogramm für Malir" zu beschließen und Möglichkeiten für verbesserte Haftbedingungen zu besprechen. Wieder einen Tag später werden unsere berühmten "W"s festgelegt: WHAT (was) WHERE (wo) WHO (wer) WHEN (wann) kommen Medikamente und neue Matratzen nach Malir.

Eine medizinische Behandlung pro Patient wird auf rund 75 Cent kommen. Wir sind alle sehr motiviert, weil wir uns vorstellen können, was es für die Männer bedeuten wird, ohne diese Belastung wieder einmal eine Nacht durchschlafen zu können.

Ehrlicherweise hatte mir vor diesem Gefängnisbesuch am Karfreitag gegraut. Ich befürchtete nämlich eine Alibiveranstaltung, wie wir sie ja mit Würdenträgern des öffentlichen Lebens kennen, sowohl in Europa als auch in Pakistan. Gerade im kirchlichen Bereich sind diese Besuche an Feiertagen beliebt.

Ich wurde eines Besseren belehrt.

Was aus diesem Karfreitagsbesuch wurde...

Eine typische Ruth Pfau-Geschichte!

Herzliche Grüße, auch von Dr. Pfau und Mr. Lobo

Claudia Villani ...

und möge uns allen nach 86 Jahren erfüllten Lebens noch so zum Lachen zumute sein!

Weiterlesen

Die Ruth-Pfau-Schule ist eine öffentliche Schule.

Es wird kein Schulgeld erhoben.

© Ruth-Pfau-Schule 2015

Tel.: 0341 - 42 64 10 // Fax: 0341 - 42 64 141