Wasser für alle - alle für Wasser

  • k-IMG_0526
Unter diesem Motto stellten die Mitglieder Luise, Julia und Patrick am 11. März 2015 ihren Verein „Viva con Aqua“, in dem sie sich ehrenamtlich engagieren, und deren Aufgaben vor.

Luise, eine Schülerin unserer Schule, hatte interessante Informationen über den Verein zusammengefasst. So erfuhren die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler, aber auch anwesende Lehrerinnen und Lehrer, dass der Verein im Jahr 2006 gegründet und im Jahr 2009 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde.

Ebenso wurden die „vier Säulen“ Bildung und Entwicklung, Netzwerk, Aktionen und Wasserprojekte, der Arbeit erläutert.

Julia (Studentin in Leipzig) präsentierte die Projektreisen des Vereins sehr anschaulich und schlug mit so einigen Zahlen und Fakten um sich. So beleuchtete sie sehr ausführlich das Projekt in Nepal, eines der derzeit vier laufenden Projekte. In der dortigen Region sind ca. 60% des Trinkwassers verschmutzt. Mithilfe der Welthungerhilfe soll die Wassersicherheit sichergestellt und verbessert werden. Ebenso erfuhren die Zuhörer, dass es bis vor kurzem nur 8 Latrinen (Toiletten) für 962 Einwohner gab. „Viva con Aqua“ baut in Zusammenarbeit mit der Welthungerhilfe und den Einwohnern Latrinen. Diese sind 2m x 2m x 2m. Aber nicht nur den Verein und den Bau von sanitären Einrichtungen haben die Mitglieder vorgestellt. So erfuhren die Teilnehmer der Ringvorlesung was mit einem Euro passiert, wenn er gespendet wurde.

  • k-IMG_0528
Patrick, freischaffender Künstler aus Leipzig, machte auf die Aufgaben im Verein aufmerksam. Sehr interessant war dabei zu hören, dass man seine ehrenamtliche Tätigkeit gut mit seiner Freizeit verknüpfen kann, indem man z.B. den Verein auf Festivals vertritt.

„Viva con Aqua“ freut sich jederzeit über neue Mitglieder! Weitere Informationen kann im Internet unter www.vivaconagua.org nachlesen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Luise und ihren Mitstreitern für die Vorstellung ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit.

(Linda Broy, gsGy12a)

Die Ruth-Pfau-Schule ist eine öffentliche Schule.

Es wird kein Schulgeld erhoben.

© Ruth-Pfau-Schule 2015

Tel.: 0341 - 42 64 10 // Fax: 0341 - 42 64 141