Poetry-Slam-Workshop

  • poetryslam1
Am Montag, den 26.03.18 fand im Rahmen des Projektes „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ unser erster Poetry-Slam-Workshop statt. Im Rahmen dieses Workshops haben sich Schüler(innen) unterschiedlicher Klassen (SAV17 (5); SAR17c (1); TFA16b (1); ZFA16d (1) und gsGy16-3 (1)) erstmalig der Herausforderung gestellt, ihre Gedanken und Gefühle auf ganz individuelle und poetische Weise auf`s Papier zu bringen. Unser diesjähriges Thema lautete: „Zusammenleben gestalten“.

Am 16.04.2018 folgte dann SCHRITT 2, der nur wirklich einer Menge COURAGE seitens der Teilnehmer bedurfte. Im Rahmen des nun folgenden literarischen Vortragswettbewerbes (Poetry-Slam) traten die Schüler(innen) nun gegeneinander an. Das Publikum, als direkter Teil des Geschehens, entschied mit Hilfe von Punktetafeln, WEM es am besten gelungen war, das Publikum zu erreichen und letztlich zu begeistern. Gewinner des ersten Poetry-Slams unserer Schule war ein Schüler der SAV17c, dicht gefolgt natürlich von allen anderen Teilnehmern/ Teilnehmerinnen.

Wir möchten an dieser Stelle (nochmals) Dank aussprechen an:
• unsere mutigen Poetry-Slam-Teilnehmer(innen)
• unser Publikum, dass wirklich für tolle Stimmung gesorgt hat
• Ann-Sophie und Amani (selbsterfahrene Slammerinnen), die uns in
unserem Workshop toll unterstützt und die Moderation übernommen haben.

Wir freuen uns auf einen erneuten Workshop dieser Art im kommenden Schuljahr – wieder mit mutigen und interessierten Teilnehmern und Teilnehmerinnen. :-)
Anne Windt und Nicole Bender

  • poetryslam2

Die Ruth-Pfau-Schule ist eine öffentliche Schule.

Es wird kein Schulgeld erhoben.

© Ruth-Pfau-Schule 2015

Tel.: 0341 - 42 64 10 // Fax: 0341 - 42 64 141