Good morning, Karachi

  • Wunschbaum
Stell dir vor, du möchtest arbeiten und einen Beruf erlangen, darfst das aber nur nach langen Kämpfen und auch nur zwei Monate lang – denn danach sollst du heiraten. In dieser Situation befindet sich die Pakistanerin Rafina, Protagonistin des Filmes „Good morning, Karachi“. Gezeigt wird, wie es Rafina gelingt, ihren Wunsch, Model zu werden, zu verwirklichen, welche Konflikte das in ihrer Familie auslöst und welche politischen Probleme das Leben in Pakistan in der Zeit um 2010 bestimmten. Die Klassen PTA19b, A19a und A19b, die diesen Film am 09.09.2019, dem Projekttag zum 90.Geburtstag von Dr. Ruth Pfau, im Leipziger Kino „Cineding“ sahen, erhielten dadurch einen kleinen Einblick in das Leben in Karachi. In dieser Stadt lebte und arbeitete Ruth Pfau mehr als 50 Jahre.

Im Anschluss an den Film gab es ein Filmgespräch mit zwei Mitarbeitern des Landesfilmdienstes. In diesem Gespräch ging es um die Rechte der Frauen in Pakistan und um die Gleichberechtigung in unserer Gesellschaft. Die Gedanken aus Film und Gespräch führten zur Gestaltung eines Wunsch- und Forderungsbaumes „für die Frauen“, der im Raum 140 zu sehen ist. Wir danken herzlich den Mitarbeitern des Landesfilmdienstes für die Organisation der Veranstaltung sowie dem Referat für Gleichstellung der Stadt Leipzig für die finanzielle Unterstützung.

Die Ruth-Pfau-Schule ist eine öffentliche Schule.

Es wird kein Schulgeld erhoben.

© Ruth-Pfau-Schule 2015

Tel.: 0341 - 42 64 10 // Fax: 0341 - 42 64 141