AZUBI-CUP Volleyball in Leipzig

  • azubicup_2020_3
Traditionell trafen sich dieses Jahr am 25.02.2020 die besten Volleyballteams der Berufsschulen aus dem Bereich Leipzig im Leipziger Sportforum zum mittlerweile schon legendären AZUBI-CUP Volleyball.

Wie bereits 2019 konnte die Ruth-Pfau-Schule mit zwei Topteams zum Turnier antreten. Unser Frauenteam als auch unsere Männermannschaft waren mit sieben routinierten Spielerinnen/Spielern spielbereit aufgestellt.

In den Gruppenspielen ging es für beide Teams um den Einzug in die Finalrunde. Dieses Jahr ging es für unsere Mädels an die Erfolge der letzten Saison anzuknüpfen und die Jungs hatten noch einige Rechnungen offen und waren so emotional für eine Leistungssteigerung bereit.

Beide Mannschaften starteten souverän in ihren Vorrunden und holten in drei Spielen jeweils drei Siege. Damit war klar, dass beide Mannschaften in die Finals einzogen und sich hier schon eine kleine Sensation andeutete.

Unsere Männer musste in der Finalrunde nur eine Niederlage gegen die Karl-Heine-Schule (späterer Gesamtsieger) kassieren und belegten durch einen Sieg in ihrem letzten Turnierspiel insgesamt den 2. Platz. Dieses Jahr demonstrierten sie eine deutliche Leistungssteigerung, welche nicht unbegründet ist. Unsere Männermannschaft besteht mittlerweile aus „Alte Hasen“, die in ihrer Freizeit sich zum Volleyball treffen und natürlich mit Patrick Fournes einen engagierten Teamleiter an ihrer Seite haben.

Unsere Damen mussten auch dieses Jahr wieder im Finale gegen das BSZ Grimma antreten. Letztes Jahr konnte die Mannschaft aus Grimma unsere Mädels noch überraschen. Auch dieses Jahr sah es so aus, als ob Grimma den Pokal wieder nach Hause bringen sollte. Nach einer schwachen Anfangsphase mit einigen unnötigen Patzern konnten unsere Mädels den Spielverlauf in der zweiten Hälfte noch an sich reißen und das Finale knapp aber verdient für sich entscheiden. Damit zogen nach den Jungs auch unsere Mädels als diesjähriger Pokalgewinner souverän in das Landesfinale ein.

Neben den sportlichen Höchstleistungen möchte ich hier die besondere sportliche Fairness unseres Teams unterstreichen. Unsere Spielerinnen (Julia Göttner und Julia Kussmann) unterstützten die Frauenmannschaft des BSZ Leipziger Land, die nur mit vier Spielerinnen aufwarten konnte. Besonderes Lob gilt ebenfalls Jessica Soltani und Jasmin Siegemund die spontan bereit waren, unsere Frauenmannschaft aktiv zu unterstützen (sonst hätten wir ein ähnliches Problem wie das BSZ Leipziger Land gehabt). Unsere beiden Mannschaftskapitäne (Celine Zorn bei den Damen und Richard Oltrogge bei den Herren) konnten auch dieses Jahr ihre Mannschaften immer wieder zu Höchstleistungen motivieren.

Insgesamt war das Turnier für beide Mannschaften eine tolle Erfahrung und Ansporn für weitere Wettbewerbe.

Besonders danken möchte ich meinem Kollegen Patrick Fournes, der wieder als Betreuer eingesprungen ist und mich im Turnier super unterstützt hat.

Platz

Team Herren

 

Platz

Team Damen

         

1

BSZ Karl-Heine

 

1

BSZ Ruth Pfau

2

BSZ Ruth Pfau

 

2

BSZ Grimma

3

BSZ Delitzsch

 

3

BSZ 1

4

BSZ Grimma

 

4

BSZ Delitzsch

5

BSZ 7

 

5

BSZ Torgau

6

BSZ Torgau

 

6

BSZ Leipziger Land

7

BSZ 1

 

7

BSZ Oschatz

8

BSZ Susanna Eger

 

8

BSZ Karl-Heine

9

Lehmbau Augsburg

 

9

BSZ Gutenberg

10

BSZ Oschatz

     

11

BSZ Leipzig Land

     

12

BSZ Gutenberg

     

Mike Rüger

Die Ruth-Pfau-Schule ist eine öffentliche Schule.

Es wird kein Schulgeld erhoben.

© Ruth-Pfau-Schule 2015

Tel.: 0341 - 42 64 10 // Fax: 0341 - 42 64 141