Projekte im Rahmen der BVJ - Arbeit

Alle Mann an Bord!

hieß es am 25.08.2010 für die Schüler der Klassen BVJ 10a und BVJ 10b unserer Schule.  Drachenbootfahren stand auf der Tagesordnung.
Gar nicht so einfach!
In dem Drachenboot konnten  20 Paddler in 10 Sitzreihen Platz finden. Das Team wurde durch eine im Bug sitzende Trommlerin unterstützt und von einem Steuermann im Heck gelenkt.

“Are you ready? Attention! Go!” lautet das Kommando zum Start und nun mussten alle dem Rhythmus der Trommlerin folgen, um das Boot voranzubringen.

Fazit: „Nur gemeinsam erreichen wir das Ziel.“


Klassenzimmer im Grünen

Die BVJ–Schüler der Arwed–Rossbach–Schule und die Schüler unserer Schule bauen von Oktober 2010 bis Dezember 2010 gemeinsam ein Freiluftklassenzimmer aus Holzbänken und Holztischen. Wenn das Wetter wieder freundlicher wird, können die Schüler  diese Möglichkeit nutzen und den Unterricht ins Freie verlagern.

Fachlich betreut werden die Arbeiten von Lehrern der Arwed–Rossbach–Schule.


Sicher im Netz

So lautete das Motto am 08.09.2010 und 27.09.2010.

Soziale Netzwerke gehören zum Leben vieler Schülerinnen und Schüler. Die Zahl der Nutzer von SchülerVZ, Facebook und anderen Netzwerken steigt ständig. Hier trifft man sich, schwatzt ungezwungen, schließt Freundschaften und Bekanntschaften. Dabei gehen viele recht sorglos mit ihren persönlichen Daten, Meinungen und Bildern um.

Über die Zugriffskontrolle und den Schutz privater Informationen durch Veränderung in den Standardeinstellungen sind viele Schüler ungenügend informiert.
Im Förderwerk für Rundfunk und neue Medien gGmbH (SAEK) ging es deshalb um Fragen rund um die Sicherheit in sozialen Internetnetzwerken.


Projekt Selbstverteidigung

Verteidigungstechniken erlernen, das Selbstvertrauen stärken, Zivilcourage und Rechtsbewusstsein entwickeln, darum ging es am 11.11.2010 in dem Projekt „Selbstverteidigung“.

Wir danken dem Förderverein unserer Schule für die freundliche Unterstützung.
Die finanziellen Mittel werden im Rahmen des ESF-Förderprogramms „Stärken vor Ort“ bereitgestellt.

Ausgelassene Stimmung im Kriegersaal

Stimmungsvoll ging es am letzten Schultag des Jahres 2010 im Kriegersaal unserer Schule zu.

Die Schülerinnen und Schüler der BVJ-KLassen und Schüler der Arwed-Rossbach-Schule feierten den erfolgreichen Abschluss des gemeinsamen Projektes.

Bei Kaffe und Kuchen wurden die Fotos der Projektaktivitäten betrachtet. Während des anschließenden Schrottwichtelns hatten die Schüler die Möglichkeit verschiedene alte und neue, mehr oder weniger brauchbare Gegenstände, wie alte PC-Tastaturen, Vasen oder Gartenzwerge auszutauschen.

Ein Dankeschön geht  an die BVJ-ler der Ruth-Pfau-Schule, die für das Dekorieren der Tische und die Zubereitung des Gebäcks verantwortlich waren und an alle, die nach Beendigung der Feier aufräumten.

Die Ruth-Pfau-Schule ist eine öffentliche Schule.

Es wird kein Schulgeld erhoben.

© Ruth-Pfau-Schule 2015

Tel.: 0341 - 42 64 10 // Fax: 0341 - 42 64 141