Mundgesundheit in Einrichtungen der Altenpflege

Zeig mir deine Zähne

Dieses Jahr war es wieder so weit, das Projekt Mundgesundheit startete in eine neue Runde. Wieder dabei waren die Zahnmedizinischen Fachangestellten im zweiten Ausbildungsjahr, Altenpfleger im ersten Ausbildungsjahr und Sozialassistenten ebenfalls im ersten Ausbildungsjahr.

Am 14.03.2011 kam es zur ersten Begegnung zwischen ZFA´s und Altenpfleger. Die ZFA´s versuchten an diesem Tag die 5 Themen von Mundschleimhauterkrankungen, Mundpflege und Prothesenreinigung bis hin zu den Arten des Zahnersatzes den Altenpflegern nahe zu bringen. Hier wurden die Altenpfleger in den verschiedensten Gebieten der Mundhygiene bei Senioren geschult. Ihr neu erworbenes Wissen durften dann die Altenpfleger zwei Tage später den Sozialassistenten vermitteln. Ziel der zwei Tage war es, sich nicht nur fachspezifisch auszutauschen, sondern auch persönlich kennen zu lernen.

Die letzte Etappe unseres Projekt hieß „Abenteuer Pflegeheim“. In ganz Leipzig verteilt ging es am 10.06.2011 in die verschiedenen Heime der Altenpfleger.
Die anfänglichen Berührungsängste waren schnell überwunden und der Kontakt zu den Heimbewohnern geknüpft. Durch die lockere Atmosphäre wurden die Kenntnisse und kleinen Tricks der Mundhygiene zügig vermittelt und umgesetzt.
Nach vier aufregenden Stunden für alle, war es dann auch schon wieder vorbei.

Als Fazit kann man sagen, dass das Projekt „Mundgesundheit in Einrichtungen der Altenpflege“ eine willkommene Abwechslung zum alltäglichen Unterricht darstellt. Das selbständige arbeiten ließ viel Platz für eigene Ideen und Kreativität. Und hoffentlich werden sich noch weitere Klassen dieses Projektes annehmen und genauso tolle Erfahrungen machen wie wir.

Zum Abschluss haben wir hier noch ein paar Fotos von unserem aufregenden Projekt:

Wir möchten euch gern auch noch auf die DVD Mundgesundheit in Einrichtungen der Altenpflege hinweisen, diese ist in der Ruth-Pfau-Schule Leipzig bei der freundlichen und hilfsbereiten Lehrerin Frau Matschenz auf Nachfrage erhältlich. Danke für eure Aufmerksamkeit.

Peggy Hartmann, Bettina Altmann ZFA 09a

Hier ein kleiner Ausblick auf den Inhalt:

Die Ruth-Pfau-Schule ist eine öffentliche Schule.

Es wird kein Schulgeld erhoben.

© Ruth-Pfau-Schule 2015

Tel.: 0341 - 42 64 10 // Fax: 0341 - 42 64 141